Kinesiotape

Ihre Wurzeln hat diese Therapieform in Asien, vornehmlich in der japanischen Heilkunde, wo sie schon sehr lange bei einer Vielzahl von Beschwerdebildern zum Einsatz kommt.

Hier ein paar Beispiele:

  • Erstversorgung nach Gelenkverletzungen
  • klassische Muskelprobleme, wie Rückenschmerzen oder Verspannungen im Schulter- Nackenbereich
  • Instabilitäten eines Gelenks
  • Überlastungen, wie beispielsweise ein sogenannter „Tennis-Arm“
  • Kopf- und Nervenschmerzen
  • Schwellungen
  • Es gibt verschiedene Anlageformen mit jeweils unterschiedlichen Wirkweisen abhängig von der Indikation, die wir individuell mit Ihnen besprechen.

Physiotherapeutin: Elvan Rösler
Bahnhofstraße 9 • 27356 Rotenburg
Tel: 04261 - 818 38 03

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok